Referenzen

Als Experten beraten und unterstützen wir jährlich hunderte Bauobjekte unterschiedlichster Kundengruppen. Wir bieten einfache und effiziente Lösungen für Schalldämmung, Flächenheizung und Trockenestrich sowie seit 2019 für schalldämmende und lastabtragende Entkopplungsstreifen. Dabei stehen unsere Gebietsleiter immer beratend zur Seite und sind oft dabei wenn es darum geht, die innovativen Lösungen auch zu verwirklichen. Lassen Sie sich inspirieren von einigen der vielen Objekte, in denen mithilfe unserer Produkte die Wohn- und Lebensqualität bedeutend gesteigert werden konnte.

Dachausbau mit Wolf Systemlösung im Bauernhaus

Objekt und Aufgabe:

Aufgrund wachsender Ansprüche und gestiegener Baulandpreise im Umland entschieden sich die Bauherren für einen Dachausbau um so Wohnfläche für die beiden Töchter zu gewinnen. Die größte Herausforderung bestand in der Sanierung des alten Dielenbodens, welcher mit einer Tritt- und Luftschalldämmung den Bestand sowie die  neuen Wohnbereiche schützen sollte. Lösung:

Lösung:

Bodenaufbau im Dachgeschoss mit dem Wolf System - Die Grundlage bildet eine 30 mm Holzweicherfaserplatte auf welcher 2 Lagen PhoneStar ST Tri schwimmend verlegt sind. Diese garantieren eine sehr effiziente Tritt- und Luftschalldämmung. Ergänzt wird das System mit der sehr dünnen PowerFloor Fußbodenheizung, welche nach dem individuell erstellten Verlegeplan in Eigenleistung verlegt werden kann.


PhoneStrip und PhoneStar im Fertighaus


Objekt und Aufgabe:

Der Bau und die Fertigstellung des Wohnhauses in Holzständerbauweise soll zeitnah entstehen, trotzdem muss das Objekt den hohen Ansprüchen an die  Luft- und Trittschalldämmung entsprechen.

Lösung:

Boden - Die Schallentkopplung zwischen Boden und Decke mit dem neuartigen PhoneStip Entkopplungsstreifen wird direkt im Werk auf die Wand-Unterseite und Wand-Oberseite befestigt. Außerdem wird die Decken-Oberseite 2-lagig mit PhoneStar ST Tri Schalldämmplatten beplankt und auf die Unterdecke wird eine Lage PhoneStar ST Tri und GKF montiert.

Wand - Die Holzrahmen-Wandelemente werden im Werk direkt beidseitig vollflächig mit 1 Lage PhoneStar Tri Schalldämmplatten beplankt und mit Gipskarton verkleidet.

Referenz zum downloaden

PhoneStrip und PhoneStar im Fertighaus


Objekt und Aufgabe:

Gesucht wurde, aufgrund der hohen Nachfrage an Kinderbetreuungsplätzen, ein schnell zu realisierender Bau der in erster Linie auf die Bedürfnisse von Kindern zwischen 2 und 6 Jahre ausgerichtet ist. 

Lösung:

Man entschied sich für eine Kombination aus insgesamt elf Modulen unterschiedlicher Größe, die bereits in der hauseigenen Fertigung der Firma Smart House mit Schalldämmplatten beplankt und danach komplett an den Aufbauort transportiert wurden. Für die Wände der Ruheräume wurden auf die Grund-Holzkonstruktion beidseitig OSB-Platten aufgebracht. Direkt darauf wurden ebenfalls beidseitig die PhoneStar ST Tri Schalldämmplatten verschraubt. 

Referenz zum downloaden

PhoneStar Schalldämmung im Tonstudio

Objekt und Aufgabe:
In diesem Bestandsbau in Hamburg mit mehreren genutzten Räumen und Flächen sollte ein professionelles, hochmodernes Tonstudio entstehen. Um Nachbarn nicht zu stören und das Eindringen der Geräusche von Außen zu verhindern, war eine effektive Schalldämmung gefragt die zudem den Raum möglichst wenig verkleinert.

Lösung:

Boden - Für die Luft- und Trittschalldämmung am Boden wird auf eine zwischengedämmte Holzkonstruktion eine Lage OSB-Platten und darauf die PhoneStar Tri Schalldämmplatten schwimmend verlegt. Als Endbelag entscheidet man sich hier für einen Teppichboden. Wand - Auf das mit OSB-Platten beplankte Holzskelett mit Gefachdämmung wird eine Hut-Federschiene mit Zwischendämmung aufgebracht. Direkt darauf dann eine Lage PhoneStar Tri Schalldämmplatten verschraubt, die mit Gipskartonplatten verkleidet wird. Nach dem Verspachteln kann diese dann problemlos gestrichen werden.

Referenz zum downloaden