FAQ´s

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Anworten auf häufig gestellte Fragen zu unseren Produkten und deren Verarbeitung.

Der Zuschnitt erfolgt einfach und schnell mit der Handkreissäge mit Widiablatt und Absaugung, der Stichsäge mit Sägeblatt Holz/Metall.
Die Schnittkanten werden ausschließlich mit passenden Wolf Tape abgeklebt.
Die entsprechenden Platten werden auf dem Boden im Verband Stoß an Stoß, je nach Endbelag, schwimmend oder verklebt verlegt. An der Wand oder der Decke werden die Platten direkt oder auf eine Unterkonstruktion befestigt. Für die geklebte Verlegung weisen wir auf unsere Kleberempfehlungen in der Verarbeitungsanleitung hin.

PhoneStar ist als Schalldämmplatte für die Anwendung an Boden, Wand, Decke und Dachschräge in der ETA 20/0371 freigegeben. Gleichzeitig ist PhoneStar als schalldämmender Trockenestrich zertifiziert.

PhoneStar an der Wand: Als abschließende Beplankung der PhoneStar Ebene eignen sich alle Gipskartonplatten und Gipsfaserplatten. Die Eignung anderer Beplankungen sind durch Wolf Bavaria freizugeben. PhoneStar am Boden: Auf PhoneStar können verschiedene Endbeläge verlegt werden. Hinweise und Verarbeitung siehe unsere Verarbeitungsanleitung.

Der PhoneStrip vermindert die Flankenübertragung von Luft- und Körperschall durch die innere Reibung und funktioniert daher grundlegend anders als herkömmliche Entkopplungslager, was große Vorteile in der Montage mit sich bringt. Werden Bauteile über die Anregung von Schallwellen in Schwingung versetzt, wandelt der in PhoneStrip verarbeitete Quarzsand diese Schwingungen über mikroskopische Bewegungen in kinetische Energie um. Die Schallübertragung wird somit deutlich reduziert.
Der Wolf Bavaria PhoneStrip ist als Entkopplungsstreifen für die Aufnahme vertikaler Lasten CE zertifiziert. Auf Basis der ETA-20/0371 sind alle Eigenschaften und Anwendungen als Entkopplungslager für den Einsatz in Europa geregelt und freigegeben.
PhoneStrip Entkopplungsstreifen sind speziell für den Einsatz auf der Baustelle entwickelt. Alle Kanten sind mit einem speziellen Klebeband versiegelt. Die Versiegelung stellt im eingebauten Zustand die Wasserunempfindlichkeit her, erhöht die Schlagfestigkeit der Kante und macht die Stoßfuge luftdicht. Nach dem Zuschnitt werden die PhoneStrip Entkopplungsstreifen mit dem Wolf Tape angeklebt.

Die ETA 20/0371 bescheinigt PhoneStrip bei sachgemäßem Einbau und in trockener Umgebung eine unbegrenzte Lebensdauer.
 Wolf Systemleim: Zur Verklebung von PhoneStar und PowerFloor Platten auf Brett-, Span-, oder OSB-Untergründen. Wolf Hugo Kleber: Zur Verklebung von Wolf Hugo Platten untereinander. Wolf 1K Parkettklebstoff: Zur Verklebung von PhoneStar und PowerFloor auf massiven Untergünden, sowie zur Verklebung der Entkopplungsplatte Wolf Rollkleber: Dispersionsklebstoff zum Verkleben von PhoneStar, PowerFloor und Wolf Cell.

Sie haben noch Fragen?

Verwenden Sie für Ihre spezielle Frage unser Kontaktformular !

Zum Kontaktformular